Lieder

 

Mai
“Große Veränderungen geschehen nicht dadurch, dass wir auf den richtigen Zeitpunkt warten oder Pläne für die Zukunft schmieden. Sie geschehen, indem wir kleine Schritte machen. Jetzt sofort.”   
Jochen Mariss


Shalama beta
ein Begrüßungslied in aramäischer Sprache
Bedeutung: Sei willkommen, hier bist du behütet.
Schön ist es dabei ein Gegenüber zu haben.

 


In der Wurzel – Arunga Heiden

In der Wurzel, da ist mein Halt.
Und aus ihr wächst meine Gestalt.
Ich wachse empor und breite mich aus.
Ich lasse wieder los und finde nach Haus.


Das Lied entfaltet sich zu einem großen “Ja”, einem Einstimmen in den wunderbaren Kreislauf der Jahreszeiten und mit ihm in die Hingabe an das zyklische Werden und Vergehen allen Seins – aus der Wurzel, dem Ursprung, der Quelle und in sie zurück. (Arunga Heiden)

Die Melodie regt an, sich zu bewegen und den Text mit Gesten darzustellen.

 


So wie ein Baum – Karl Adamek

So wie ein Baum, einzeln und frei,
so wie ein Wald brüderlich sein.
Hoch in den Himmel, frei zur Sonne hin,
tief in der Erde fest verwurzelt stehn.

 


Es wird Zeit – Gila Antara

Es wird Zeit etwas Neues zu singen,
etwas Neues zu sagen,
etwas Neues zu tun.
Es wird Zeit, es wird Zeit. ://

Im Meer endloser Möglichkeiten
Alles oder Nichts gestalten. ://

 



Altisimo Corazon – Tanz zur Ehre der Maria von Guadalupe,Mexiko

Altisimo corazon II, altisimo corazon II, (allerhöchstes Herz)
altisimo corason II, qué floresca. (mögest du erblühen)

Qué floresca la luz XX, qué floresca la luz XX, (Möge das Licht erblühen)
qué floresca la Luz XX, qué floresca.

 


Wir senden dir Licht – Kay Gardner/Carien Wijnen, org. engl.

Wir senden dir Licht für Heilung und Leben.
Wir senden dir Licht, sei von Liebe umhüllt.


Man kann dabei an eine Person, die Erde, den Frieden … denken und dem Gedanken Licht mitgeben.

 

Liederwechsel einmal im Monat