Lieder

“Handeln ist leicht, das Denken schwer,
nach den Gedanken handeln unbequem.”
J. W. Goethe


Meine Stimme im weiten Raum – Miké Noack

Meine Stimme singt und klingt in den weiten Raum.
a                            o                  u                                       m

 


Zeit nehmen, mir erlauben,
ruhig zu werden und ganz still,
meinem eigenen Herzschlag lauschen,
spüren, dass ich wertvoll bin.

Auch in der “Du” Form singen!

 


Ja zu mir – Monika Wunram

  1. Ich sage JA zu dem, was ich fühl’.
    Ich sage JA, zu dem, was ich bin.

Ich sage JA, JA, JA, JA – JA  zu mir.
Ich sage JA, JA, JA, JA – JA zu mir.
Ich sage JA, JA, JA zu mir.
Ich sage JA, JA, JA zu mir

2. Ich nehme mich heut’ selbst an die Hand –
     und tanz mit mir in mein Zauberland.

3. Heute soll mich gar nichts mehr stör’n. –
    Dieser Tag soll nur mir gehör’n.

4. Mein Herz das wird ganz weit, –
    ich kann spür’n, wie sehr es sich freut.

 

 


So wie ein Baum – Karl Adamek

So wie ein Baum, einzeln und frei,
so wie ein Wald – brüderlich sein.
Hoch in den Himmel, frei zur Sonne hin,
tief in der Erde fest verwurzelt stehn.


Mantra zum Magenmeridian  aus dem Zyklus der zwölf “Meridianmantren” die Karl Adamek als Erweiterung des Gesundheitskonzeptes der Traditionellen Chinesischen Medizin kreiert hat. Sein psychisches Thema hat mit “Vertrauen in Leben” zu tun.

 


He-jo, spann den Wagen an.
Denn der Wind treibt Regen übers Land.
Holt die gold’nen Garben, holt die gold’nen Garben.

sehr schön als 3-stimmiger Kanon

 


Shanti, Shanti – Frieden!

Hier kannst du mit mir im Kanon singen.

 

Liederwechsel vorwiegend  Mo. entsprechend der vorausgegangenen Veranstaltung!